.

Familienurlaub in Indien mit den Kindern verbringen

Bei einer Rundreise mit Kindern möchte man gerne eine Mischung haben aus Kultur für die Erwachsenen und Aktivitäten für die Kinder.

Bausteine für Kinder:

- Zoo’s in den großen Städten (z.B. Chennai Zoo, Bannerghatta Biological Park bei Bangalore, National Zoological Park Delhi, Padmaja Naidu Himalayan Zoological Park in Darjeeling und viele andere.
- Safaris in die Nationalkpark (z.B. Ranthambore bei Agra, Nagarhole bei Mysore, Kaziranga bei Darjeeling, Bandavgarh bei Khajuraho)
- Fahrt mit der Rickshaw in den Städten
- Toy Train Fahrt in Darjeeling oder Ooty
- Besuch eines Elefantencamps
- Besuch eines Vergnügungsparks
- Strandtage mit Aktivitäten
- Bootsfahrten (Periyar, Backwater, Udaipur, Ganges, Kolkatta)

Hotels: Die meisten Hotels bieten Dreibettzimmer an. Wenn man mit 2 Kindern (4 Personen gesamt) reist, dann braucht man meistens 2 Doppelzimmer. In Suites kann man manchmal auch mit 4 Personen übernachten. In Goa und Mahabalipuram am Strand bieten einige Hotels auch für Kinder Aktivitäten an.

Auto und Fahrten: Als Auto kommt ein Toyota Innova zum Einsatz oder ein Minibus. Kindersitze sind möglich. Die Fahrtstrecken sollten mit Kindern nicht so lang sein und öfters mal eine Pause unternommen werden. Der Fahrer nimmt darauf Rücksicht.

Klima und Reisezeit: Die beste Reisezeit ist von Oktober bis März, da es wenig regnet und die Temperaturen nicht so hoch sind. Die meisten Schulferien liegen jedoch von März bis Oktober. In den Sommerferien kann man nach Ladakh reisen (kaum Regen und angenehme Temperaturen). Ansonsten muss man mit Regen  und Temperaturen bis 36 Grad rechnen. Dafür sind die Preise niedrig.

Essen: Eis, Eiswürfel in Getränken, ungewaschenes Obst und Gemüse sollte man meiden, da es leicht zu Durchfall führen kann.

Sicherheit: Die Fahrer sind alle sehr umsichtig und fahren sicher, die Autos sind relativ neu und im guten Zustand.  Bei diesen geführten Reisen passiert nichts gefährliches.

Reisebeispiel Rajasthan mit Goa

24.11  Delhi - Hotel Radission (ab 12 Uhr mittags)
Ankunft und Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Delhi kann sich aufgrund seiner kulturellen, architektonischen und vor allem geschichtlichen Reichtümer durchaus mit Städten wie Athen, Rom und Istanbul messen. Transfer ins Hotel.
25.11.  Delhi
Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung von Alt Delhi. Entdecken Sie die Stadt aus dem 7. Jhrd - Alt Delhi - welche von dem Eroberer Sha Jahan hier erbaut wurde nachdem er vorher in Agra residierte. Zuerst zum Red Fort aus dem 17. Jhrd., ein imposantes Fort mit einer 33m hohen roten Mauer, innen schöne Gärten und exquisite Paläste. Gegenüber liegt Jama Masjid, erbaut 1656 aus rotem Sandstein und weissem Marmor ist es die grösste Mosche Indiens und kann 20000 Menschen fassen. Weiter geht es zum Raj Ghat, dem Mahatma Gandhi’s Memorial, welches am Ufer des Yamuna Flusses liegt. Rückfahrt zum Hotel.
Nachmittags Fahrt mit der Autorisksaw (TuK Tuk) durch Old Delhi
 
26.11 Delhi - Bharatpur - Hotel Laxmi Vilas Palace
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Vogelnationalpark Bharatpur (oder Keoladeo Ghana National Park) ins Hotel.
Der Park wurde 1956 errichtet und umfasst 29 qkm von Marschland. Ca. 360 verschiedene Arten gibt es hier, davon 170 lokale. Heute ist der Park UNESCO Weltkulturerbe. Frühmorgens ist die Beste Zeit um die Vögel und andere Tiere zu sehen. Von November bis Februar kommen die Zugvögel aus Europa, China und Sibirien hierher. Nachmittags machen Sie eine Tour mit der Ricksaw in den Park.
 
27.11.  Ausflug nach Agra (50 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Agra (1 Std.).. Zuerst bsuchen Sie das weltberühmte Taj Mahal (1631-1653), ein Gedicht in weissen Marmor. Erbaut von Moghulherrscher Shah Jahan für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal, dem „Licht des Palastes``, ist dieses Bauwerk in seiner extravaganten Architektur das wohl universellste Zeichen einer ewigen Liebe. 20.000 Arbeiter mit Experten aus Italien, Frankreich, Iran und Hinterasien waren 21 Jahre lang mit dem Bauwerk beschäftigt Danach besichtigen Sie das Agra Fort (Fort und Palast) am Westufer des Yamuna Flusses. Das Agra Fort wurde im 16. Jhrd. von Akbar erbaut und von seinem Enkel fertiggestellt.
Rückfahrt nach Bharatpur ins Hotel. Hier läßt es sich besser entspannen als im lauten Agra.

28.11. Bharatpur - Ranthambore - Hotel Nahargarh
Frühmorgens machen Sie eine Bootsfahrt auf dem See und können die Vögel aus der Nähe beobachten. Zurück zum Hotel und erstmal frühstücken. Danach Bahnfahrt nach Ranthambore ins Hotel.

29.11. Ranthambore
Der Ranthambore Nationalpark ist ein guter Tiger Park, 410 qkm gross mit trockenem Grassland. Im Park steht das Ranthambore Fort weit sichtbar aus dem 8. Jhrd. Einst war der Park das Jagdgebiet des Maharaja von Jaipur. Tiger werden oft morgens gesehen von November bis April. Daneben gibt es noch Antilopen, Sambar Hirsch, einige Leoparden, Slothbear und 300 Vogelarten.
Vor- und nachmittags unternehmen Sie eine Safari in den Nationalpark

30.11.. Ranthambore - Jaipur - Hotel Shapura House
Morgens unternehmen Sie noch einmal eine Safari in den Park. Mittag fahren Sie dann weiter nach Jaipur ins Hotel.
1.12.  Jaipur
Vormittags Ausflug nach Fort Amber (11 km), der einstigen Hauptstadt der Kachhawaha Rajputen. Auf dem Weg machen Sie einen Stop beim Wahrzeichen der Stadt, dem Hawa Mahal (Palast der Winde). Ein fünfstöckiges Gebäude aus dem 18. Jhrd. mit 953 Fenstern und Nischen von wo die Damen die Prozessionen auf der Strasse beobachten konnten ohne selbst gesehen zu werden. Weiter geht es zum Amber Fort, welches 130m hoch liegt und von dem Aravalli Hügeln umgeben ist.
Nachmittags Besichtigungen der Pink City Jaipur. Der Stadtpalast (1734) beansprucht das Zentrum von Jaipur und ist jetzt das Wohnhaus der königlichen Familie und Museum. Danach geht es zum Jantar Mantar, ein Observatorium. Es wurde im 18. Jh. vom Stadtgründer Jai Singh II erbaut. Die Instrumente sind aus Stein und Marmor und dienten zur Himmelsbeobachtung.
 
2.12.  Jaipur - Bikaner - Hotel Heritage Resort
Frühmorgens verlassen Sie Jaipur und fahren nach Bikaner weiter in die Wüste hinein. Nach Ankunft checkin ins Hotel. Bikaner wurde 1488 von Rao Bika gegründet und bildet ein Oase inmitten der Wüste mit ihren Sanddünen. Die Stadt bewahrt ein mittelalterlichen Antlitz mit den Sandstein Häusern und dem Stadtwall.
Nachmitttags Besuch einer Kamelfarm. (Es besteht die Möglichkeit im Wüstencamp zu übernachten)

3.12. Bikaner - Jaisalmer (333 kms) - Hotel Fort Rajwada
Vormittags Tour durch Bikaner führt Sie zum Junagarh Fort, welches ungewöhnlicher Weise in der Ebene steht (alle anderen in Rajasthan sind auf einem Hügel) und umgeben von einem Wassergraben ist. Fahrt zur sagenhaft schönen Stadt Jaisalmer. Fahrt durch die faszinierende Wüstenlandschaft, unterbrochen von einzelnen Wasserstellen, wo Schaf- und Ziegenherden weiden und Frauen in ihren bunten Saris mit Wasserkrügen auf dem Kopf balancieren daher schreiten. Ankunft in Jaisalmer am Abend.

4.12.  Jaisalmer
Ganztagesbesichtigungen in der „Goldenen Stadt``, die mit ihrem riesigen , über der Stadt thronenden Fort eine Oase in der Wüste Thar bildet. Die reichen Jain-Kaufleute bauten ihren Familien wunderschöne Häuser, genannt Havelies, mit extravaganten Steinmetzarbeiten an den Häuserfassaden. Sie besichtigen Patwaon-Ki-Haveli, Nathmalji-Ki-Haveli und Salim Singh-Ki Haveli, das Fort sowie einige Jain-Tempel. Nachmittags geht es nach Sam Sanddune, wo Sie einen Kamelritt machen und den Sonnenuntergang über den Dünen beobachten können.

5.12.  Jaisalmer - Jodhpur - Hotel Park Plaza
Nach dem Frühstück Fahrt nach Jodhpur.  Jodhpur ist die 2. grösste Stadt in Rajasthan und war einst die Hauptstadt der Marwar. Heute liegt die Stadt um das imposante Mehrangarh Fort herum. Das Mehrangarh Fort wurde 1459 auf einem 37m hohen Sandstein Hügel erbaut. Von hier oben sehen Sie die Altstadt und die Vielzahl von blauen Dächern, wodurch Jodhpur auch die Blaue Stadt genannt wird. Danach geht es zum Jaswant Thada, ein grosses Cenotaph, welche 1899 erbaut wurde für Maharajah Jaswant Singh II. Zum Ende der Tour können Sie durch den Bazar bummeln. Übernacht im Hotel

6.12.. Jodhpur - Udaipur - Hotel Royal Retreat
Morgens Fahrt Richtung Udaipur. Vor Udaipur Stop in Ranakpur, wo 3 wunderschöne Jain Tempel aus dem 14. und 15. Jhrd stehen. Der Haupttempel Adinatha (1439) wurde in 65 Jahren aus Marmor erbaut. Er ist einer der fünf heiligsten Orte für Jain Pilger. Ein gutes Mittagessen (gegen direkte Bezahlung) bekommen Sie im Maharani Bagh Orchard, ein Platz mit Mangobäumen und Bougainvillea Blumen. Nach weiteren 2 Stunden Fahrt sind Sie in Udaipur im Hotel. Rest des Tages frei.

7.12. Udaipur
Udaipur liegt im Girwa Tal inmitten der Aravali Hügel und wird als eine romantische Stadt beschrieben mit seinen Seen, Gärten, Tempel und Paläste. Eine Oase in der Wüste Thar.
Vormittags besichtigen Sie den City Palast am Ufer des Pichola Sees. Er wurde 1570 von Maharana Udai Singh erbaut. Der beeindruckende Komplex von verschiedenen Palästen ist eine Mischung von Rajputen und Moghulen Einflüssen. Danach sehen Sie den Jagdish Tempel (1651), ist ein schönes Beispiel für Nagara Stil Tempel Architektur. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Pichola See.

8.12.  Udaipur - Goa - Hotel Holiday Inn
Transfer zum Flughafen und Flug nach Goa (ab 08:00, an 13:05) und Transfer ins Hotel.

8.12. - 14.12. - Goa - Hotel Holiday Inn

14.12. Transfer zum Flughafen und Flug nach Mumbai (ab 18:45, an 19:50) und eigener Transfer mit dem Busshuttle Service zum internationalem Flughafen
 

Reisebeispiel Südindien Sommer

8.7. Chennai - Hotel The Accord Metropolitian
Ankunft in Chennai und Transfer zum Hotel.

9.7. Chennai
Vormittags auf zur Stadtrundfahrt. Chennai ist eine pulsierende Großstadt mit 5,5 Millionen Einwohnern. Entstanden ist Sie 1639 durch Francis Day, der hier ein Handelsposten gebaut hatte.
Heute entstehen hier Südindienfilme fürs Kino und deswegen wird es auch “Hollywood von Indien” genannt. Auf der Stadtrundfahrt sehen Sie den Kapaleshvara Tempel, welcher dem Gott Shiva geweiht ist und ein gutes Beispiel für die farbenfrohe südindische Tempelarchitektur ist. Danach besuchen Sie das Fort St. George, welches aus dem Handelsposten von 1639 hervorgegangen ist. Danach Fahren Sie zum Marina Beach, welcher 13 km lang ist. Danach noch ein Besuch des Schlangenparks, welche viele Schlangen beherbergt in einer angemessenen Umgebung. Nachmittags Besuch des Arignar Anna Zoological Park, welcher 170 Tierarten hat.

10.7. Chennai - Madurai - Hotel Sangam
Transfer zum Flughafen und Flug nach Madurai (ab 10:15, an 12:30) und Transfer ins Hotel. Abends Besuch der Temple Zeremonie im Meenakshi Temple.

11.7. Madurai ist eine Stadt mit Massen von Pilgern, Bettlern, Geschäftsleute, Rinderwagen und vielen wartenden Rickshaw Fahrern. Es ist eine der ältesten Städte Südindiens und seit langen ein Zentrum für Pilger und Suchende. Die Hauptattraktion ist der Sri Meenakshi Temple im Herzen der Stadt, erbaut im Dravidian Stil mit vielen Gopurams, verziert in farbenfrohen Bilder von Gott, Göttern, Tieren und mystischen Figuren. Aktivitäten finden hier von frühmorgens bis spät in die Nacht statt. Die vielen Schreine ziehen Besuchen und Pilger aus aller Welt an und manchmal sind bis zu 10000 Menschen hier.
Der Sri Meenakshi Temple wurde im 17. Jhrd. erbaut und ist einer der grössten Tempelkomplexe Indiens. Innerhalb dieses Komplexes in ein Basar, der den ganzen Tag voller Leben ist.
Nachmnittags Fahrt mit Autorisksaw (TuK Tuk) in Madurai.

12.7. Madurai - Rameshwaram (154kms/ 5 Stunden) - Hotel Daiwik
Nach dem Frühstück fahrt nach Rameshwaram - die heiligste Tempelstadt in Indien, wo Lord Rama kam, bevor er zum Krieg nach Sri Lanka zog. Unweit von Rameswaram liegen schöne Strände und die Pamban-Brucke

13.7. Rameshwaran
Besichtigung des einen von zwölf Jyotirlingam Shrines, welche bekannt sind für ihre “magnificent corridors and massive sculptured pillars”. Fahrt nach Gandamadana Parvatham, ein Hügel, wo der Fußabdruck von Gott Rama ist und man einen guten Rundumblick hat. Danach Fahrt nach Dhanushkodi, welche am Ende einer Landzunge liegt und am dichtesten an Sri Lanka. Zum Schluss Besuch des Ramnathswamy temple

14.7. Rameshwaran - Thanjavur (ca 237 km, 6 std) - Hotel Sangam
Nach dem Frühstück Fahrt nach Thanjavur ins Hotel.

15.7. Thanjavur - Pondicherry (166km, 5 std) - Hotel Le Pondy (www.thejoys.in)
Thanjavur war früher die Hauptstadt des Chola Königreiches. Thanjavur ist auch bekannt als die Reiskammer von Tamil Nadu. Gute Einkaufsmöglichkeiten für Bronzestatuen und Musikinstrumente. Besuch der beeindruckenden Tempelanlage Sri Brihhadesware Tempel, ein Weltkulturmonument. Danach sehen Sie den Thanjavur Palast mit Museum.
Nachmittags Fahrt nach Pondicherry ins Hotel, welches sehr stark vom französischen Einfluss geprägt ist Rest des Tages frei. Bummeln Sie an der Promenade.

16.7. Pondicherry
Sie besuchen den Sri Aurobindo Ashram und die internationale Stadt Auroville.

17.7. Pondicherry - Kanchepuram - Mahabalipuram - Hotel Ideal beach
Nach dem Frühstück Fahrt zur Tempelstadt KANCHEEPURAM. Sie zählt zu den " Sieben heiligen Städten" Indiens. Nacheinander war Kancheepuram die Hauptstadt der Pallava-, der Chola- und der Vijayanagar-Könige. Aus dem Überangebot an Tempeln, besuch der drei wichtigsten, nämlich des Kailasanatha-Tempel, des Vaikunthaperumal-Tempel, sowie des Ekambareshwara-Tempel. Da Kancheepuram auch für seine handgewebten Seidenstoffe sehr bekannt ist, lohnt sich ein Besuch auf dem Basar. Weiter geht es nach Mahabalipuram ins Hotel Mahabalipuram ist bekannt für seine aus dem 7 Jhrd. stammende Five Rathas, ein Weltkulturmonument. Es sind die weltgrössten Steinreliefs. Danach besichtigen Sie den Shore Tempel, auch aus dem 7 Jhrd., umgeben von Gärten. Zum Schluss sehen Sie den Bhagiratha's Penance.

18.7. Mahabalipuram - Chennai - Port Blair - Hotel Sentinel Hotel / Peerless
Morgens Fahrt zum Flughafen in Chennai und Flug nach Port Blair (ab 10:15, an 12:30) und Transfer ins Hotel.

19.7. Port BLair - Havelock - Hotel Silver Sand Resort http://www.singhotel.in/silversand/silversand.html
Nach dem Frühstück Bootsfahrt zur Insel Havelock. Rest des Tages frei

20.7. Havelock
Freie Zeit. Vor Ort können Sie Aktivitäten buchen.
Z.B. Halbtätiger Ausflug zum Radha Nagar Beach mit dem Auto 13 Euro/Person
oder Bootsausflug zum Elephanta Beach 30 Euro/Person
Trekking zum Wald, Schnorcheln, fischen, Tauchen

21.7. Havelock
Freie Zeit. Vor Ort können Sie Aktivitäten buchen.

22.7. Havelock
Freie Zeit. Vor Ort können Sie Aktivitäten buchen.

23.7. Havelock
Freie Zeit. Vor Ort können Sie Aktivitäten buchen.

24.7. Havelock
Freie Zeit. Vor Ort können Sie Aktivitäten buchen.

25.7. Havelock - Port Blair - Hotel Sentinel Hotel / Peerless
Bootsfahrt nach Port Blair. Abends Besuch der Lichtshow am Cellular Jail.

26.7. Transfer zum Flughafen und Flug nach Bangalore

Anfrage an Laxmi Reisen senden

Name            

Telefon          

Emailadresse 

Bitte hier Ihre Fragen eingeben

       

 

 

 • • •
Indien Reisen individuell
individuelle Reisen
• • •

ASIEN Reisen - Entdecken Sie die Vielfalt Asiens
individuell • erlebnisreich • perfekt organisierte

StartLaxmi Reisen e.K. •  Email  •  Tel.:040-416 22 814 • Bornstrasse 18  •  20146 Hamburg • Impressum

 

Laxmi Reisen
Tel: 040 416 22 814 • Email:info@laxmi-reisen.de
Indien • Vietnam • China • Usbekistan • Kirgistan • Nepal • Laos • Kambodscha
--------------------------------------------------
Indien Rundreisen individuell   •   Vietnam Rundreisen individuell   •   China Rundreisen individuell

Usbekistan-Kirgistan Reisen individuell  •   Individual Kirgistan Rundreisen   •   Laos Rundreisen individuell  

Kamboscha Rundreisen individuell  •  Ayurveda Reisen  •  Indien Rollstuhl Rundreisen  •    Impressum

 Vietnam Reiseinfos  •  Kambodscha Reiseinformationen  • Laos Reiseinformationen  •  Indien Reiseinformationen
------------------------------------------------------
Ladakh Rundreisen individuell   •   Rajasthan Rundreisen individuell   •   Südindien Rundreisen individuell   •   Indien Tiger Safari Reisen

Indien Nationalpark Reisen   •   Indien Rundreisen individuell  • Darjeeling Rundreisen individuell