Von Ostindien  westwärts in 19 Tagen
viel Natur und Menschen

1. Tag Montag Kolkata (Kalkutta)
Ankunft in Kolkata und Transfer ins Hotel.
2. Tag Dienstag Kolkata
Nach dem Frühstück Sightseeing von Kolkata. Zuerst geht es nach Belur Math, welches im Norden liegt und eine hinduistische Klosteranlage ist die 1899 erbaut wurde. Danach fahren Sie mit der Fähre flussaufwärts zur anderen Flußseite. Hier steht der Kali-Tempel  Dakshineshwar. Diese Tempelanlage wurde um 1850 erbaut. Rückfahrt ins Hotel. Nachmittags sehen Sie dann den Marble Palace (1835 erbaut). Hier finden Sie viele westliche Skulpturen und viktorianische Möbel bemalt von indischen und westlichen Künstlern. Nebenan gibt es den Mable Palace Zoo, der 1. Zoo Indiens, mit vielen Vöglen. Danach geht es zum Jorasanko Palace, dem ehemaligen Wohnhaus der Thakurs. Es ist heute ein Museum, wo man die Einrichtung sehen kann, wie sie im 18. und 19. Jhrd. war. Auch finden sich hier viele Informationen über die Thakur Familie. Zum Abschluss besuchen Sie den Flower Market.

3. Tag Mittwoch Kolkata - Bhubaneshwar
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Bhubaneshwar. Der Rest des Tages  frei.

4. Tag Donnerstag Bhubaneshwar
Bhubaneshwar - die Hauptstadt des modernen Staates und des alten Königreich von Kalinga. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie besuchen den Lingaraj Tempel von Shiva (nur Hindus haben Zutritt), im 11. Jahrhundert  gebaut, es ist auch der größte in Bhubaneshwar. Danach geht es zum Mukteswara Tempel aus dem 10. Jahrhundert, welcher bekannt ist für seine verzierten Steinarbeiten und  Skulpturen. Mit den geschnitzten Figuren aus den  Panchatantra Fabeln ist der Tempel ein Beispiel für Orissa’s großartiger Architektur. Der Rajarani Tempel wiederum, in malerischen Umgebung gelegen, ist bekannt für seine aufwendigen Schnitzereien von Blumen-, Tier-und Menschenfiguren. Er ist im 11. Jahrhundert erbaut und ist keiner Gottheit zugeordnet. Zum Schluß geht es zum zum kleinen, aber reich verzierten Parasurameswara Tempel, ein Shrine von Shiva, errichtet im 7. Jahrhundert. Er ist einer der am besten erhaltenen und hat Skulpturen mit Liebespaaren, Tier- und Blumenmotive.

5. Tag Freitag Bhubaneshwar
Nach dem Frühstück ganztägiger Ausflug zum Nuapatna Weberdorf:
Ikat ist eine Webkunst die aus Bali stammt und den Weg nach Orissa gefunden hat. Hier werden Stoffe aus Seide und Baumwolle mit Motiven aus dem Reichtum der Natur im schönen Design und herrlichen Farben hergestellt.
Der Dhokra Metallguss ist im Wesentlichen auf einige Teile von Orissa begrenzt. In Sadeiberni wird sie von den Sithulias praktiziert. Mit dem Wachsausschmelzverfahren werden Messingreste, welche mit anderen Metallen verunreinigt sind und dem Produkt einen antiken Aussehen geben, zu Statuen verarbeitet. Die Motive sind meist aus Kultur und mit Menschen.

6. Tag Samstag Bhubaneswar - Konarak - Puri (120 km 2,5 std.)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Puri, Unterwegs Stop in Pipli und am Konarak Sonnentempel
Die genialen Stickarbeiten im Dorf Pipli sind für ihre Volkstümlichkeit und Vitalität bekannt. Der Pipli Schneider mischt geschickt Motive von Elefanten, Pfauen und Blumen auf einem Tuch und lässt  harmonische und bunte Muster entstehen.
Nach dem Besuch Weiterfahrt nach Konarak, unterwegs Besuch von typischen Orissa Dörfern. In
Konarak steht der Tempel des Sonnengottes an der Bucht von Bengalen. Er wurde im 13. Jahrhundert als architektonisches Wunderwerk erbaut und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe.  Es ist ein himmlischer Wagen des Sonnengottes  mit zwölf Radpaaren und sieben Pferden. Dieser legendäre Tempel hat wunderschöne Skulpturen, die alle Aspekte des Lebens abdecken. Ee ist berühmt für seine erotischen Kunst.  Weiterfahrt nach Puri.
Puri - die Stadt am Meer - ist ein wichtiger Pilgerort in Indien. Adi Shankara gründete eine der Peethas (heilige Plätze kosmischer Energie)  hier.  Puri ist auch für seinen goldenen Strand ideal zum Schwimmen und Surfen bekannt. Am bekanntesten ist Puri für sein Jagannath Tempel. Der im 12. Jahrhundert erbaute Tempel ist bekannt für seine jährlichen Car Festival.

7. Tag Sonntag Puri - Taptapani
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach Taptapani.  Unterwegs Besuch des berühmten Brackwasser Chilka See, der für seine Zugvögel und Irawadi Delfinen bekannt ist. Sie können je nach Wetterlage Boot fahren auf dem  Chilka See um die Vögel auf der Kalijhai Insel zu sehen.
Mittagessen in Chilka See Barkul Pantha Nibas (Tourist Bungalow). Nach dem Mittagessen Fahrt nach Taptapani enroute Besuch der Salzproduktion und der Salzhügel am Humma Dorf.

8. Tag Montag Taptpani - Chandragiri - Rayagada ( 235km / 5 Std)
Fahrt nach Rayagada. Unterwegs besuchen Sie die  berühmte tibetische Siedlung Chandragiri und sehen deren  Lebensstil und Kunsthandwerk. Besuchen Sie auch das kürzlich eröffnete große Jirangh Asia-Kloster und treffen sich mit den Mönchen. Nach dem Besuch weiterfahren nach Rayagada und unterwegs Besuch des Saora Stamm und ihrer Dörfer. 

9. Tag Dienstag Rayagada
Nach dem Frühstück ganztägiger Ausflug zur Erkundung der Kutia Kondh Stämme und ihrer wöchentlichen Märkte sowie ihres Lebensstils. Der Bezirk Rayagada besteht aus Wiesen, Wäldern, Wasserfällen und terrassierten Tälern, bevölkert von bunten Tribals (Ureinwohner/Stämme) und vielen primitive Tribal Gruppen. Die landschaftliche Schönheit und das kulturelle Erbe sind ein von Touristen unerforschtes Paradies. Die Menschen leben noch in harmonischer Beziehung zur Natur. In der Gegend finden Sie eine Vielfalt von Rassen, Sprachen und Kultur. 

10. Tag  Mittwoch Rayagada-Chatikona-Semiliguda (200 km / 5 Std.)
Weiter geht es morgens nach Chatikona, wo Sie den bunten Wochenmarkt Markt der Dhongria Kondh Stämme besuchen werden. Die Geschichte der Kondhs ist für ihre Menschenopfer bekannt. Die Kondhs sind von einer dravidischen Herkunft und sprechen Kuvi Sprache. Sie verüben aufwendige Geburt, Heirat und Tod Rituale. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt mit Besuch unterwegs von den Desia Kondh und ihren Dörfer.

11. Tag Donnerstag Semiliguda - Onukudelli - Semiliguda
Nach dem Frühstück Ausflug nach Onukudelli (1,5 Std.) zu dem berühmten Bonda Stamm mit Besuch des wöchentlichen Tribalmarktes. Dieser turbulente Markt auf der hügeligen Hauptstraße des kleinen Ortes ist sehenswert. Die Bonda werden als die wildesten, rohesten und möglicherweise die interessanteste Stamm beschrieben. Sie sind nach dem Bonda Hügeln im Inneren von Orissa benannt und für ihre sturen, unabhängigen und oft wilden Geist bekannt. Nach dem Besuch Picknick.Auf dem Rückweg zum Hotel Besuch des Gadabba Stammes und Dorf. 

12. Tag Freitag Semiliguda - Jagdalpur (165 km / 3 Std.)
Am Morgen besuchen Sie den Paraja Stamm und ihren wöchentlichen Tribalmarkt. Die Parajas leben meist im Koraput District und sie sprechen Parji. Die Parajas haben eine Reihe von totemistischen Sippen wie Bagh-Tiger, Bokda-Ziege, Netam-Hund, Pandki-Taube und andere. Es ist veboten diese Totemtiere zu verletzen oder zu essen, stattdessen sollen solchen Tieren respektiert werden. Die Parajas verehren verschiedene Götter und Göttinnen mit Wohnsitz in den Hügeln oder Wäldern. Weiter geht es nach Jagalapur, welches in der Biegung des Flusses Dudh, einem Nebenfluss des Mahanadi, liegt. Umgeben von Hügeln wacht dieses malerische Städtchen still über die Routen, die in das Innere führen.

13. Tag Samstag Jagdalpur
Ganztägige Besichtigung von den Chitrakote Wasserfällen und den lokalen Tribalmärkten der Gonds und Batra.
Die Chitrakote Falls (33 m  hoch, ) liegen im Kanger Valley Nationalpark, gespeist vom Indravati River,  sind die größten in Indien und wirklich spektakulär, besonders während und nach dem Monsun. Bis November gibt es viele Wasser, danach nimmt es beständig ab bis zum nächsten Monsun.

14. Tag Sonntag Jadalpur - Kanker - Raipur (6 Std.)
Fahrt nach Raipur. Unterwegs Besuch der Kanker, Rajim und Champaram-Maria Stämme und deren Wochenmärkte, sowie das Kondagaon Handwerk Dorf. Die Landschaft rund um Kanker bietet eine endlose Reihe von interessanten Entdeckungen. Gond Muria und Halba Stämme leben in kleinen Dörfern und Weilern, ruhig in alltäglichen Routinen und Gewohnheiten. Dorfteiche, Bäche und Rinnsale bestimmen die Landschaft und sind hervorragend zum Angeln und zur Vogelbeobachtung. Auf der drei Stunden langen Reise durchfahren Sie eine Fundgrube von verschiedenen Ansichten im Leben der Tribals. Man kann die Zentren der Tribal-Kunst und ihre Handelsplätze bei Bastar und Kondagaon besuchen. Sie können Kontakt bekommen zur Bevölkerung und NGO (Nicht- Regierungs -Organisation) -Aktivist haben, welche sich zur Aufgabe gemacht haben,  diese zeitlose Kunst der Region zu bewahren.

15. Tag Montag Raipur - Kanha (4,5 Std.)
Fahrt zum Kanha Nationapark. Unterwegs Besuch der Music University in  India in  Khairgarh. Der Kanha Nationalpark ist der größte Park in Indien und die Wahrscheinlichkeit Tiger zu sehen sehr groß.

16. Tag Dienstag Kanha
Vor- und nachmittags Jeep Safari in den Nationapark

17. Tag Mittwoch Kanha - Bhoramdeo
Fahrt nach Bhoramdeo ins Resort. Unterwegs können Sie noch Dörfer sehen.

18. Tag Donnerstag Bhoramdeo
Später ganztägiger Ausflug zu den Baiga Stamm und deren Markt.
Sie leben in dichten Wäldern in entlegenen Gebieten und ihre Haupteinnahmequelle ist Tendublätter sammeln  und die Pflege von kleineren Waldprodukten und der Bhoramdeo Tempel. Inmitten der malerischen Umgebung des Maikal Berges und de dichten Wälder ist es die perfekte Mischung aus religiösen und erotischen Skulpturen -  der Bhoramdeo Tempel. Der Tempel wurde in der Zeit von 7. bis 11. Jahrhundert im Nagar Stil erbaut. Der Shiva Linga im Tempel ist sehr schön geschnitzt und hat viel künstlerischen Reiz. Die Bhoramdeo Tempel hat eine Ähnlichkeit mit dem Sonnentempel von Konark und den Khajuraho Tempeln.

Kanha tiger - Ostindien Reisen

19. Tag Bhoramdeo - Bandavgarh
Vormittags Fahrt nach Bandavgarh ins Hotel. Rest des Tages frei

20. Tag Bandavgarh
Bandavgarh ist dichtbesiedelt mit vielen Tieren, welche man sehr gut im Grasland sehen kann beim weiden. Auf einem der umliegenden Hügeln steht das ca. 2000 Jahre alte Fort Bandavgarh. Von hier hat man einen sehr guten Ausblick. Um das Fort und im Park gibt es viele kleine Höhlen mit Schreinen.
Sie unternehmen morgens und nachmittags eine Jeep Safari in den Park.

21. Tag Bandavgarh - Jabalpur - Delhi
Fahrt nach Jabalpur und Flug nach Delhi - Ende der Reiset

Preis ab 2550 Euro/Person im Doppelzimmer als Privatreise

Enthalten:
Doppelzimmer  mit Frühstück, Kanha und Bandavgahr mit Vollpension
klimatisierter Wagen mit Englisch sprechendem Fahrer
Englisch sprechende Führer. z.T. begleitend
alle Steuern
Flug Kolkatta - Bhubaneswhar und  Jabalpur - Delhi

Nicht enthalten:
Trinkgelder, internationale Flüge, Visa

Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben (z.B. einige alte Palasthotels)  und andere Orte dazu nehmen. Fragen Sie uns und wir werden Ihnen ein Angebot  machen.

 

Kolkatta - Ostindien Reisen
Bhubaneshwar - Ostindien Reisen
Dhokra - Ostindien Reisen
Weberdorf Ikat - Ostindien Reisen
Puri - Ostindien Reisen
Puri - Ostindien Reisen
Khutia Ethnik - Ostindien Reisen
Bondda tribal - Ostindien Reisen
Champaram-Maria - Ostindien Reisen
Bhoramdeo Tempel - Ostindien Reisen
Bhandhavgarh Nationalpark - Ostindien Reisen

Preis: ab 2550 Euro/Person im Doppelzimmer als Privatreise

 - Interesse? - Anfrage machen!

Enthalten:
Doppelzimmer  mit Frühstück, Kanha und Bandavgahr mit Vollpension
klimatisierter Wagen mit Englisch sprechendem Fahrer
Englisch sprechende Führer. z.T. begleitend
alle Steuern
Flug Kolkatta - Bhubaneswhar und  Jabalpur - Delhi

Nicht enthalten: Trinkgelder, internationale Flüge, Visa

Dieses ist eine Beispielreise, die Sie so buchen können. Sie können aber auch den Reiseverlauf ändern, eigene Hotelwünsche angeben (z.B. einige alte Palasthotels)  und andere Orte dazu nehmen. Fragen Sie uns und wir werden Ihnen ein Angebot  machen.  - Interesse? - Anfrage machen!
 

Reisebeschreibung

ostindien-klein

Anfrage an Laxmi Reisen senden

Name            

Telefon          

Emailadresse 

Bitte hier Ihre Fragen eingeben

       

 

 

 • • •
Indien Reisen individuell
individuelle Reisen
• • •

Private Indien Rundreisen
individuell • erlebnisreich • perfekt organisierte

StartRajasthan  • Wildlife •  Südindien  •  Goa  •  Darjeeling  • Ladakh  •  Email  •  Tel.:040-416 22 814

 

Laxmi Reisen
Tel: 040 416 22 814 • Email:info@laxmi-reisen.de
Indien • Vietnam • China • Usbekistan • Kirgistan • Nepal • Laos • Kambodscha
--------------------------------------------------
Indien Rundreisen individuell   •   Vietnam Rundreisen individuell   •   China Rundreisen individuell

Usbekistan-Kirgistan Reisen individuell  •   Individual Kirgistan Rundreisen   •   Laos Rundreisen individuell  

Kamboscha Rundreisen individuell  •  Ayurveda Reisen  •  Indien Rollstuhl Rundreisen  •    Impressum

 Vietnam Reiseinfos  •  Kambodscha Reiseinformationen  • Laos Reiseinformationen  •  Indien Reiseinformationen
------------------------------------------------------
Ladakh Rundreisen individuell   •   Rajasthan Rundreisen individuell   •   Südindien Rundreisen individuell   •   Indien Tiger Safari Reisen

Indien Nationalpark Reisen   •   Indien Rundreisen individuell  • Darjeeling Rundreisen individuell